Der Zusammenhang zwischen einer weiteren Unterdrückung der Bitcoin Circuit und Kryptoindustrie in China und den Marktbewegungen scheint zu zerfallen

Die Mainstream-Medien liegen immer noch fest hinter der Annahme, dass die jüngste Routine eine direkte Reaktion auf weitere Razzien auf dem Festland war, aber BTC und digitale Assets erzielen heute Gewinne, um etwas anderes zu vermuten.

Nach einer Reihe von Warnungen chinesischer Regulierungsbehörden haben laut SCMP bereits fünf lokale Bitcoin Circuit Börsen ihre digitalen Türen geschlossen

Die Zentralbank und die Finanzaufsicht haben ihre Anti-Kryptorhetorik nach einem großen Anfall von FOMO verstärkt, als Präsident Xi die Bitcoin Circuit Blockchain unterstützte. Der Bericht hier fügte hinzu, dass die chinesische Social-Media-Plattform Weibo Konten gesperrt hat, die von großen Industrieunternehmen wie Binance und Tron betrieben werden. Sie erklärte weiterhin, dass die jüngste Welle von Schließungen und Beschränkungen das größte Durchgreifen des Bitcoin Circuit Sektors seit September 2017 darstellt, als China die Einstellung des offenen Handels anordnete.

Fiat-Auffahrrampen wurden gequetscht, aber die Leute haben ihre Wege um das Regime herum Zensoren und Blockaden und wandten sich dem Over-the-Counter-Handel (OTC) zu, um ihre Krypto-Bereinigung zu bekommen. Der Bericht fügte hinzu, dass selbst diese Optionen nun durch die schwere Hand Pekings zunichte gemacht werden.

Mehrere kleinere lokale Börsen wie Bitsoda, Akdex, Biss, Idax und Btuex haben Berichten zufolge geschlossen oder aufgehört, chinesischen Staatsangehörigen zu dienen. Katie Talati, Head of Research bei dem in Los Angeles ansässigen Krypto-Assetmanager Arca, kommentierte dies;

„Es scheint, dass China, wie alles andere innerhalb seiner Grenzen, der Meinung ist, dass es strengere Kontrollen auf dem Krypto-Markt haben muss, einschließlich Börsen, Miner und Asset-Emittenten. Ich glaube jedoch, dass sie sich in eine ähnliche Richtung bewegen wie Japan und andere Jurisdiktionen, die strenge und klare Vorschriften für Kryptounternehmen haben.“

Diejenigen, die über das Durchgreifen innerhalb der Grenzen der Volksrepublik besorgt sind, verlagern ihre digitalen Bestände bereits in sicherere Häfen.

Bitcoin

Die Krypto-Assetmärkte sind heute wieder im Aufwind, was zu neuer Hoffnung führt, dass sie gerade vom Boden abgeprallt sind

Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt wieder bei über 200 Milliarden US-Dollar, und Bitcoin führt die Anklage mit einem Plus von fast 5% an, um 7.600 US-Dollar anzuzapfen.

Gerüchte über eine Thanksgiving-Kundgebung sind im Überfluss vorhanden, und es gibt heute einen grünen Streifen auf den Brettern, da sich die Altmünzen von ihren sechsmonatigen Tiefstständen erholen. Das chinesische Durchgreifen mag den anfänglichen Rückzug verursacht haben, aber seine Auswirkungen scheinen nachzulassen, da die Branche dies bereits mehrmals durchgemacht hat.

China will eindeutig seine eigene Kryptowährung für Massenüberwachungszwecke, so dass es unwahrscheinlich ist, dass dezentrale Währungen in naher Zukunft erlaubt sein werden. Die technisch versierten Händler und Investoren hingegen sind sehr geschickt darin, die Launen ihres despotischen Regimes zu untergraben.